Die neue und kostenlose App BFW SmartInfo unterstützt nicht nur seh- und mobilitätseingeschränkte Menschen dabei, sich auf der Landesgartenschau Würzburg sicher zu bewegen und zu informieren. Entwickelt hat die App das Berufsförderungswerk Würzburg (BFW) – Bildungszentrum für blinde und sehbehinderte Menschen.

Viele Hintergrundinformationen  sorgen dafür, dass die Menschen sich von der App über die Landesgartenschau (LGS) begleiten lassen können. „BFW  Smartinfo ist durch die vielen Hintergrundinformationen für alle Gäste geeignet, die mehr über die Landesgartenschau wissen und dort Events besuchen wollen. Mit dem neuen Menüpunkt Veranstaltungen hat man alle tagesaktuellen Events im Blick“, erklärt Irene E. Girschner, PR & Marketing des BFW.

Gerd Herold, erster Querschnittsgelähmter mit Lehrauftrag in der Sportlehrerbildung an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) freut sich über die Unterstützung: „Die App ist richtig gut, sowohl für behinderte als auch für nichtbehinderte Menschen. Man erhält viele Zusatzinformationen, zum Beispiel zu Pflanzen oder wo die Toiletten sind.“

Foto: xtrakt media / Thomas Düchtel

Ernst Heßdörfer vom BFW-internen App-Entwickler-Team erklärt: „Das Entscheidende ist, dass man die Betroffenen immer wieder befragt, was schon gut läuft oder wo es noch etwas zu tun gibt. Unser Mobilitätslehrer und ich arbeiten eng zusammen und können so eine praxisbezogene App anbieten, die ständig weiterentwickelt wird.“ Beeinträchtigte Menschen werden unterstützt durch Infos wie „Wo sind Straßenübergänge“, damit sie davon nicht überrascht werden. Irene E. Girschner erzählt: „Die App sagt am LGS-Eingang zum Beispiel ‚Vorsicht, tiefer Kies‘, das ist für Rollstuhlfahrer eine wichtige Information“.

Die rockenstein AG stellt als Sponsor die technische Infrastruktur zur Verfügung, damit die Informationen problemlos und schnell abgerufen werden können. Auf den Servern des Würzburger Internet-Service-Providers liegen alle Informationen hochverfügbar und sicher bereit.

Interessierte finden die App „BFW SmartInfo“ in den App-Stores.

Foto: xtrakt media / Thomas Düchtel

Foto (xtrakt Verlag Thomas Düchtel): v.l. Christoph Rockenstein (Vorstand rockenstein AG), Klaus Heuberger (Geschäftsführer LGS), Hellmuth Platz (BFW Ausbilder für Orientierung und Mobilität), Leonore Dreves, Enrico Göbel (BFW IT-Ausbilder und Leiter Entwicklungsteam), Gerd Herold (Lehrbeauftragter an der JMU), Ernst Heßdörfer (BFW IT-Ausbilder und App-Entwickler), Irene E. Girschner (BFW Marketing), Thomas Scheder (Sanitätshaus Scheder).