Das Passende Lichtband

LED-Lichtbänder zur indirekten Beleuchtung lassen sich für verschiedenste Anwendungen nutzen – beispielsweise als Stimmungslicht, Orientierungslicht oder zur Raumausleuchtung. Durch Klebestreifen kann man die Bänder mühelos anbringen, sie können fast überall montiert werden. Besonders praktisch sind sie auch für nachträgliche Verschönerungen. Um eigene Deko- und Lichtideen zu verwirklichen, gibt es die LED-Stripes in verschiedenen Lichtstärken und Ausführungen, teils sind sie sogar für den Außenbereich geeignet. Einsteigersets machen das Verschönern des Zuhauses besonders einfach.

www.paulmann.com

Foto: rgz/Paulmann Licht
Foto: rgz/Paulmann Licht

Der Garten wird smart

Das Thema Smart Home eröffnet auch für den Außenbereich vielfältige Möglichkeiten, was Flair und Style betrifft. Beliebt sind insbesondere UV-beständige Modelle aus robustem Polyethylen, die in verschiedenen Farben leuchten — je nach Stimmung und Anlass. Steuerbar per Smartphone-App kann man so von der Liege aus die Lichtfarbe des leuchtenden Blumenkübels oder der im Pool schwimmenden Leuchte ändern. Auch die stimmungsvolle Tischdeko auf dem gedeckten Gartentisch kann so ihre Farbe wechseln.

www.lampenwelt.de

Foto: djd/lampenwelt
Foto: djd/lampenwelt

Farbtrends für jeden Geschmack

Das schmeichelnde Rosa der Farbe „Hortensie” ist nur ein Beispiel für angesagte Einrichtungsstile. Weitere fünf Töne zählen zu den aktuellen Trendfarben des Jahres von Schöner Wohnen-Farbe. Darunter findet sich mit „Caramel” eine warme Farbe, die sich vielfältig kombinieren lässt. Für Charakter stehen das Blauschwarz von „Blueberry” sowie das nuancenreiche Grau von „Rock”. Wer sein Zuhause eher mit hellen, luftig-leichten Farben einrichten will, wird bei den neuen Trendfarben ebenfalls fündig. Neben „Hortensie” fallen in diese Kategorie auch das pastellige Weiß von „Sylt” sowie das zarte Grün von „Spa”.

www.schoener-wohnen-farbe.com

Foto: rgz/Oli & Vinegar
Foto: rgz/Oli & Vinegar

Für die Leichtigkeit im Raum

Die neue Wohnkollektion „Soft Flower” von Höffner lässt Blumen blühen: Auf Kissen, Bettwäsche und Tischläufern tummeln sich zarte Blüten. Zum Blumen-Muster-Mix passt auch die Möbelserie „Scan”. Auf dem warmen Grauton der Regale, Vitrinen und Tische sowie der modernen Linienführung der Möbel als Untergrund kann man perfekt verschiedene Vasen und Blumen dekorieren. Ein Highlight sind die Samt-Poufs in sanften Farben mit Goldabsetzung. Die Poufs werden nicht nur als Sitzmöglichkeit, sondern auch als kleiner Beistelltisch genutzt. Blumen zum Aufhängen an der Wand werten als kleine Eyecatcher den Raum mit Leichtigkeit auf. Eine kleine Bank kann als Bettbank, aber auch im Flur zum Einsatz kommen.

www.hoeffner.de/kollektion

Foto): rgz /www.hoeffner.de/kollektion
Foto): rgz /www.hoeffner.de/kollektion