Die Befreiungshalle auf dem Michelsberg ist das Wahrzeichen der alten Wittelsbacherstadt Kelheim. Die Burgruine Randeck, die Tropfsteinhöhle Schulerloch und der Tatzlwurm, eine der längsten Holzbrücken Europas, sind einige der Sehenswürdigkeiten. Weiter geht es vorbei an Burg Prunn, eine der besterhaltenen Burgen Bayerns, bis zur “Drei-Burgen-Stadt” Riedenburg. Neben echt bayerischen gastronomischen Angeboten laden die Falknerei auf Schloss Rosenburg und das Kristallmuseum zu einem Besuch ein. Das Kloster Weltenburg mit seiner barocken Asamkirche ist eine der ältesten Klosterbrauereien der Welt. Gleich hinter dem Kloster eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf den Donaudurchbruch und das Naturschutzgebiet der Weltenburger Enge.

www.rauszeit.bayern